Das Leben als Fotograf

Jeder kann ein Bild aufnehmen … eine Person mit einer Leidenschaft sieht das Bild, bevor es aufgenommen wird.

Aus irgendeinem Grund glaube ich, dass die Leute Fotografen nicht so sehr schätzen, wie sie geschätzt werden sollten. Dennoch sind wir diejenigen, zu denen jeder geht, um seinen besonderen Tag oder seine besonderen Momente festzuhalten. Die Leute denken, jeder kann ein Foto machen, und ich meine, Sie können es, aber Sie müssen natürlich das Auge dafür haben. Wenn Sie nicht das Auge dafür haben, können Sie es genauso gut zum Spaß tun. Man kann niemandem beibringen, ein Auge für Fotografie zu haben. Nur ein Köpfchen für alle, die einen Fotografen brauchen, sollten Sie sich für diejenigen wie mich und alle anderen entscheiden, die tatsächlich einen Abschluss in Fotografie haben. Ich kann nur wärmstens empfehlen, uns jemandem zu vertrauen, der ein paar Kurse belegt hat.

Das Leben eines Fotografen ist endlos, aufregend, lustig, voller Kreativität, harter Arbeit und kann manchmal stressig sein, aber wir würden es nicht anders haben. Der Nachteil ist, dass wir nicht die Vorteile haben, aber wir tun etwas, das wir lieben, und es ist von unschätzbarem Wert, die Gesichter der Menschen zu sehen, nachdem wir die Fotos verschickt haben. Die Zeit, die wir zum Nachdenken über die Posen, Requisiten, Einstellungen, Bearbeitungstechniken für die Fotos und die Anzahl der Stunden / Tage verwenden, die wir zum Bearbeiten der Bilder verwenden, ist alles wert. Wir möchten wirklich, dass Ihre Bilder phänomenal werden.

Ich bin mir sicher, dass Sie sich wahrscheinlich fragen: “Warum sind Fotografenpakete so teuer?” Der Grund dafür ist, dass wir über die Ausrüstung nachdenken, die wir kaufen müssen, wie Requisiten und Zubehör, das Reisen (falls erforderlich), die Zeit, die für die Fotositzung benötigt wird, und die Zeit, die für die Bearbeitung der Fotos benötigt wird bei Bedarf Abzüge für Sie kaufen. Wenn Sie auf Pakete stoßen, wissen Sie einfach, dass alle Preise, die Sie sehen, völlig normal sind, weil es niemand für billig tun wird. Wenn Sie Fotos von guter Qualität wollen, müssen die Leute den Preis bezahlen.

Denken Sie daran, wenn Sie einen Fotografen suchen, stellen Sie sicher, dass er zu Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Stil passt, denn Sie möchten sicherstellen, dass Sie darauf klicken. Als Fotografen sind wir bereit, alles für Sie zu tun, denn wir möchten, dass Ihre Fotosession so ist, wie Sie es sich erhofft haben. Wenn Sie sich mit Ihrem potentiellen Fotografen treffen, denken Sie daran, so viele Fragen wie möglich zu stellen, und wir werden diese gerne beantworten. Wenn Sie den Vertrag mit Ihrem Fotografen abschließen, werden Sie höchstwahrscheinlich aufgefordert, einen Vertrag zu unterzeichnen und eine Sitzungsgebühr im Voraus zu zahlen, um Ihren Platz zu halten.

Denken Sie daran, fragen Sie uns nicht einfach, ob Sie die Bilder selbst bearbeiten können. Wir würden uns freuen, wenn Sie die endgültigen Änderungen nicht gefiltert hätten, wenn Sie sie auf Instagram oder in anderen sozialen Medien eingestellt haben. Dies nimmt uns die harte Arbeit ab, die wir geleistet haben, und manchmal kollidieren die Filter mit den Bearbeitungen und werden nicht gut.

Vertrauen Sie mir, nachdem die Fotosession vorbei ist. Wir sind genauso gespannt wie Sie, alle Fotos zu sehen! Normalerweise gehen wir Fotografen nach einer Fotositzung nach Hause und laden sofort alle Fotos hoch. Dann gehen wir sie durch und trennen die guten von den guten. Nachdem wir sie getrennt und organisiert haben, beginnen wir mit dem Bearbeitungsprozess. Jetzt ist der Bearbeitungsprozess der Teil, in dem Geduld aufkommt und der mir vertraut, wenn wir nur einen Knopf drücken könnten, um ihn für uns bearbeiten zu lassen, würden wir. Wir nehmen uns gerne Zeit für die Bearbeitung Ihrer Fotos, da wir von oben nach unten beginnen. Der Bearbeitungsprozess dauert Stunden, Tage und sogar Wochen, wenn andere Fotosessions bearbeitet werden müssen.

Wenn Sie schon einmal ein Fotoshooting in einem Studio gemacht haben, wissen Sie, wie viele Stunden Sie in diesem Studio verbringen, weil Sie sich anders posieren, die Beleuchtung wechseln, die Kleidung wechseln und sich schminken. Es ist alles ein Prozess. Das Einrichten eines Studio-Fotoshootings dauert 30 Minuten. Dann kann die Sitzung selbst 2 Stunden, 3 Stunden oder den ganzen Tag dauern. Wenn Sie das nächste Mal sagen, dass jeder ein Foto machen kann, denken Sie bitte noch einmal darüber nach. Niemand kann jemandem beibringen, das Auge dafür zu haben.